Sonntag, 28. Oktober 2012

Herbstbastelei - Blätter im Kerzenschein

Ich hoffe Ihr hattet alle ein wunderschönes Wochenende! Gestern wurden ja doch so einige vermutlich vom Schnee überrascht. Bei uns war den ganzen Tag wirklich unangenehmer Schneeregen, liegen geblieben ist aber gar nichts… außer auf Buffys Fell ;-).




Dafür war es heute wieder trocken und morgens (ziemlich früh - Danke Zeitumstellung, Kind und Hund haben Dich einfach ignoriert...) sogar sonnig…








So, jetzt aber zum Post-Titel:
Emilia und ich haben heute nämlich gebastelt. Die Anregung dazu hatte ich im Internet gefunden, habe aber jetzt auf dem Handy den Link dazu nicht da.
Da wir vor 2 Wochen für die Krabbelgruppe Blätter mitbringen sollten hatten Emilia und ich natürlich ganze Arbeit geleistet und viele viele gesammelt. Dort haben wir dann allerdings von jeder Sorte nur eins gebraucht... das erzähl ich Euch aber noch in nem separaten Post, was wir da gemacht haben.
Auf jeden Fall hatten wir nun viele schöne Blätter und haben dies hier gebastelt




Alles was Ihr dazu braucht ist Butterbrotpapier (ich habe es nicht probiert, aber denke Backpapier würde genauso funktionieren), Kleber und ein Laminiergerät (inkl. Folie natürlich), evtl. noch Stifte oder Wachsmalkreiden.
Zuerst einfach die Blätter auf das Papier kleben. Bei einem hat Emilia das Papier noch zusätzlich bemalt, das ist natürlich dann noch schöner und sieht im Kerzenlicht auch richtig toll aus.
Dann das Ganze einfach laminieren und mit Klebefilm (bei mir wars durchsichtiges Paketband, Tesa verschwindet bei mir immer auf mysteriöse Weise) zu einer Röhre schließen.
Teelicht rein und man hat eine wirklich tolle Herbstdeko, die Blätter und das Papier machen echt schönes Licht.
Wünsch Euch noch einen schönen Rest-Sonntag!
Bis bald
Eure Andrea

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    eine wirklich süße Idee mit den Teelichtern. Leider ist es jetzt schon zu spät, um die zu basteln. Die Blätter hier sind nicht mehr so schön. ... Aber der nächste Herbst kommt bestimmt.

    Liebe Grüße
    Kitty

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Euren Kommentar! Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!