Sonntag, 25. November 2012

Von Eseln und einem Brief ans Christkind

Esel

Emilia hat definitiv ein neues Lieblingstier und gleichzeitig ein neues Lieblingswort. Wir waren heute Nachmittag bei "Advent im Stall". Das ist das Weihnachtsfest einer Tierschutz-Organisation hier bei uns. Und da hat Emilia sich definitiv in die Esel verliebt. Ich wusste vorher nicht mal, daß sie "Esel" schon sagen kann, hat es aber dann die ganze Zeit geplappert. 





Das sind aber auch wirklich 3 ganz ganz liebe Tiere - sie haben sich von allen Besuchern füttern lassen und die Kinder waren natürlich alle ganz hin und weg.

Natürlich gibt es dort auch jede Menge andere Tiere, von Hühnern und Gänsen, über Hasen, Ziegen und Schweinen bis hin zu ganz vielen Pferden, die teilweise aus üblen Zuständen oder vor dem Schlachter gerettet wurden. Es ist einfach schön zu sehen, daß es den Tieren dort wieder richtig gut geht.

Es gibt bei allen Tieren ein Info-Schild, wo die Tiere herkommen und das ist manchmal wirklich ganz schön traurig zu lesen... daß z.B. ein Pferd einfach weggegeben wird, weil es sich nach einer schweren Krankheit nicht mehr für den Turniersport eignet...

Emilia fand auch die Schweine (die man sogar auch streicheln darf) und die Gänse total spannend, aber da hab ich leider keine Fotos gemacht, weil ich nur das Handy als Kameraersatz dabei hatte.


Als wir dann abends wieder daheim waren haben wir noch einen

Brief ans Christkind


geschrieben. Also gut, Emilia hat gemalt und ich habe geschrieben. Ich finde das so eine süße Idee, daß die Kinder da wirklich Antwort bekommen. Ich hatte das ja schonmal mitbekommen, daß es das gibt, aber natürlich ist das erst jetzt mit der kleinen Maus interessant geworden. Und bei meinen Recherchen im Web habe ich dann rausgefunden, daß es 7 verschiedene Weihnachtsmann/Christkind Postämter und 2 Nikolaus Postämter gibt - ich dachte immer das wäre nur eins.

Weihnachtspostämter in Deutschland (<= klick)


Ganz besonders süß finde ich, daß Briefe die einfach "nur" an den Weihnachtsmann adressiert sind, also ohne die Adresse von einem der Postämter trotzdem ankommen und einfach an eine Stelle weitergeleitet werden. Ist das nicht total klasse, daß ein Kind, das einfach an den Weihnachtsmann schreibt dann Antwort bekommt? Finde ich super!

Jedenfalls haben wir uns nun eine Adresse rausgesucht - und zwar die vom Christkind in Bayern. Ich komme ja ursprünglich aus München und bei uns kam immer das Christkind, also nicht der Weihnachtsmann und von daher stach mir das natürlich gleich ins Auge.

Also habe ich nun vorhin einen kleinen Brief geschrieben und werde den morgen gleich abschicken. Ich bin ja selbst nun schon mehr als gespannt was da für eine Antwort kommt.



Und da habe ich auch gleich mal 2 Fragen an Euch!

1. Wie ist es bei Euch? Kommt bei Euch der Weihnachtsmann oder das Christkind?

2. Hat jemand von Euch schon mal einen Brief an eines dieser Weihnachtspostämter verschickt? 

Ich freue mich schon auf Eure Antworten und wünsche Euch noch einen wunderbaren restlichen Sonntagabend!

LG
Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Euren Kommentar! Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!