Samstag, 15. Dezember 2012

Erster Schnee und Weihnachtsmarkt

Diesen Post bin ich Euch noch schuldig gewesen, wollte den eigentlich letzten Montag schon veröffentlichen, aber dann kam mir die Erkältung dazwischen... deswegen nun ein bißchen verspätet.

Auch bei uns hatte es ja letztes Wochenende endlich mal geschneit und vor allem ist auch tatsächlich was liegen geblieben...

Allerdings ist es mit der weißen Pracht seit Sonntag Abend auch schon wieder vorbei - da hat es nämlich schon wieder geregnet und bei leichten Plus-Graden war der Schnee dann auch ganz schnell Matsch! Vorgestern war es dann noch ganz schrecklich glatt, ich konnte mich kaum auf meinen Füßen halten, als ich nachts mit Buffy draußen war und konnte gestern Morgen nicht mal zum Weihnachtsbrunch unserer Krabbelgruppe fahren, weil es mir einfach zu gefährlich war (das sind 6 km über eine Landstraße, ich bin wirklich kein ängstlicher Autofahrer, aber das war selbst mir zu arg).

Aber immerhin auf Fotos ist er verewigt, der erste Schnee 2012





Sonntag Vormittag waren wir dann auf dem

Ettlinger Sternlesmarkt


dort kann man sogar noch bis zum 28. Dezember Weihnachtsmarkt-Luft schnuppern. Haben wir aber ehrlich gesagt auch noch nie gemacht, irgendwie ist es rum mit sowas wenn Weihnachten rum ist, finde ich zumindest, da reizt mich das dann gar nicht mehr so.

Auf jeden Fall haben wir Langos gegessen - hmmmm, so lecker mit Knoblauchsauce und Käse. Kennt Ihr das überhaupt alle? Also ich komme ja aus München und da gab es das nicht, aber hier gibt es das auf jedem Markt, also nicht nur Weihnachten, sondern auch auf Straßenfesten, Volksfesten usw..

Und es ist wirklich richtig lecker, das stammt ursprünglich aus Ungarn und ist ein in viel Fett (der Langos wandert sozusagen direkt auf die Hüfte...) ausgebackener Hefeteig - in München gibt es "Auszog'ne", das ist ähnlich würd ich sagen, oder auch der Teig vom Krapfen/Berliner.

Man kann es deftig essen, eben mit Knobi und Käse, das ist die beliebteste Art würde ich sagen oder auch süß mit Puderzucker oder Apfelmus.


Emilia ist das erste Mal alleine Karussell gefahren, war mir am Anfang noch etwas unsicher, ob sie da auch sitzen bleibt, aber war gar kein Problem - sie hat sich fest ans Lenkrad geklammert und war voll konzentriert, hihi...



Und weil es auf dem Karussell so gut geklappt hat durfte sie auch gleich noch eine Runde Zug fahren.


Nächste Woche wollen wir auf den Weihnachtsmarkt in Bruchsal, der ist auch nur etwa 10 km von uns entfernt, aber wir waren noch nie dort. Dabei soll der auch richtig schön sein! Freu mich schon!

So, dann wünsche ich Euch noch einen schönen Samstag-Abend und schonmal einen schönen 3. Advent morgen. Ich will morgen nochmal Plätzchen backen, sonst ist es ja dann bald schon zu spät - die Zeit rennt nun wirklich bis Weihnachten!

Ganz liebe Grüße
Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Euren Kommentar! Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!