Freitag, 28. Dezember 2012

Wunderwelts wundervolles Weihnachtsfest

Ich hoffe Ihr alle hattet genauso wundervolle Weihnachten wie wir!

Letztes Jahr war Emilia an Weihnachten ja grad 10 Monate alt und hat das alles ja noch nicht so mitbekommen, wie dieses Jahr. Aber jetzt ihre leuchtenden Augen zu sehen - schon beim Christbaum schmücken - das war so schön!


Der Engel hat sogar noch einen Kuss bekommen, bevor er seinen Platz am Baum gefunden hat!


Wir verbringen den Heiligabend immer mit der ganzen Familie (also meinen Eltern, meiner Schwiegermutter, meiner Schwägerin mit ihrem Mann und unserem Neffen, der 7 Monate älter ist als Emilia) bei uns. Nachmittags kamen alle, da gab es dann erstmal kleine Geschenke für die Kinder (Polizeiautos), die dann auch gleich ordentlich bespielt wurden.



Das war ein kleiner Diskussionspunkt, denn mein Mann und ich wollten die Bescherung unbedingt erst nach dem Essen machen, meine Schwägerin vorher. Wir haben uns dann eben auf eine Kleinigkeit vorher geeinigt, aber die größeren Sachen gabs danach!

Wie ist das denn bei Euch? Wann macht Ihr die Bescherung für die Kleinen?


Ich kenn das halt schon immer so, daß erst schön gegessen wurde (auch wenn mir das als Kind natürlich viel zu lang gedauert hat!), dann haben mein Papa und ich abgespült (damit meine Mama in der Zeit die Geschenke richten konnte) und dann durfte ich endlich ins Wohnzimmer!

Früher gab es zum Essen immer Eisbein mit Sauerkraut und Brot, das macht meine Mutter nun immer am 1. Feiertag. Bei uns gibt es Fondue, Fleischfondue in Brühe und Käsefondue.

Nach dem Essen ging es hinauf ins Wohnzimmer, wo ich in der Zwischenzeit alle Geschenke unter den Weihnachtsbaum gelegt hatte.






Bekommen hat Emilia eine Spielküche, die wir dann am nächsten Tag zusammengebaut haben. Ich hatte das 
ehrlich gesagt ein bißchen unterschätzt und dachte, das ist an Heiligabend schnell erledigt...!



Buffy war natürlich auch sehr neugierig, was sich in den Paketen so alles versteckt... sie hat dann sogar selbst angefangen Päckchen aufzumachen...




War aber auch eigentlich gar nicht schlimm, weil ja so viele Sachen auszupacken waren, da gab es ja noch anderes zu bestaunen!


Das schwarze vorne links im Foto ist übrigens auch wieder Buffy... das was Emilia so genau inspiziert ihr neuer Freund - der Riesen-Stoffhund! Leider ist uns für den goldigen Kerl noch kein Name eingefallen... irgendwelche Ideen?


Emilia hat außerdem noch von Playmobil 123 den Wildpark und den Bauernhof bekommen - beides sehr sehr schöne Sachen zum Spielen wie ich finde und es wurde auch schon kräftig damit gespielt. Außerdem gab es noch weiteres Zubehör für die Küche und zwei Bücher.

Zum einen ja mein selbst gestaltetes Fotobuch und einen Klassiker, den wir bisher noch nicht in unserer Büchersammlung hatten - nämlich "Die kleine Raupe Nimmersatt"! Ja das hatten wir bisher tatsächlich noch nicht - ist allerdings schon jetzt Emilias momentanes absolutes Lieblingsbuch!


Wünsche Euch noch einen wunderschönen Freitag-Abend, genießt das letzte Wochenende im alten Jahr!

Ganz liebe Grüße
Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Euren Kommentar! Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!